Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Kategorien

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Im Club verführt

Im Club verführt
Bild vergrößern

0,00 EUR

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: Sofortdownload

Art.Nr.: 1718
Im Club verführt
downloads: 

 Auszug:

...den Mittelfinger. Mit dem Zeigefinger fuhr ich dabei über ihren feuchter werdenden Schlitz und spürte das Anschwellen der Schamlippen.

 

Immer tiefer bohrte sich mein Finger in diese warm durchtränkte Spalte, die sich zu öffnen begann, um die bereits prall erregte Klitoris, freizugeben. Ganz zart strich ich mit der Fingerspitze nun über ihren Kitzler und ergötzte mich an ihrem Seufzen und sich Winden. Sie stöhnte laut auf und ich räusperte mich um es zu übertönen. Sie öffnete die Augen und wir sahen uns liebevoll an. Nun streckte sie ihre Hand nach meinem Schoß, strich mir über die Hoden, streichelte über mein erigiertes, hart gewordenes Glied und strich, es umhüllend, rhythmisch massierend, vor und zurück. Jedes Mal, wenn sie dabei meine Vorhaut nach hinten zog, sich meine Eichel am Stoff rieb, zuckte ich zusammen. So spielten, rieben, streichelten und massierten wir uns gegenseitig, geilten uns auf dabei, flüsterten uns zu, wie schön es sei, den anderen zu spüren und zu liebkosen.

Ihre Brustwarzen waren inzwischen durch die Berührungen meiner zweiten Hand hart geworden, versuchten sich durch den dünnen Stoff zu bohren, um meinen kosenden Bewegungen noch näher zu sein. Wahnsinnig gerne hätte ich jetzt ihre Brustwarzen in den Mund genommen, um an ihnen spielend zu saugen und zu lecken. "Komm", sagte sie, stand auf, nahm mich an der Hand und führte mich, meine Hand stetig pressend, zu ihrem Zimmer im ersten Stock des Clubhotels hinauf.

 

Sie schloss ab, kam zu mir und streifte den Pulli ab. Traumhaft schön standen ihre bezaubernden Brüste mit den erregten Knospen, sich mir entgegensehend. Wir gingen, ja taumelten unter unterdrücktem Stöhnen aufeinander zu, fielen uns in die Arme und begannen uns wie verrückt zu küssen, aneinander zu pressen, zu umkrallen. Unsere Zungen drängten sich aneinander, spielten, saugten, fühlten sich gierig sehnend, wie in einem fiebrigen Tanz, um den anderen zu verschlingen. Atemlos sahen wir uns dazwischen liebevoll an. Sie löste sich sanft aus meiner leidenschaftlichen Umklammerung, legte sich bäuchlings auf das Bett.

 

Ich küsste und leckte mich - von ihrem Nacken ausgehend - langsam dem Rückgrat entlang zur Innenseite ihrer Schenkel vor, vergrub mein Gesicht dazwischen und biss sie ganz leicht. Sie stöhnte auf und spreizte etwas die Beine. Nun streichelte meine Zungenspitze ...

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

So schreiben Sie Killerschlagzeilen

So schreiben Sie Killerschlagzeilen

 Die 130 Top Tipps der Profi Texter 

2,99 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
Einen legalen Doktortitel bekommen

Einen legalen Doktortitel bekommen

 Wo Sie für ein Taschengeld einen legalen Doktortitel bekommen und diesen sogar in Ihren Personalausweis eintragen lassen dürfen!!!

0,99 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
Lukrative Business-Kontakte

Lukrative Business-Kontakte

 Die besten Kontakte für Ihren geschäftlichen Alltag 

2,99 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
Das finanzielle Überlebenstraining

Das finanzielle Überlebenstraining

 Ab sofort haben Sie immer genug Geld

0,99 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
Risikokapital

Risikokapital

 Liste mit den besten deutschen Venture-Capital Gesellschaften

2,99 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
Billigeinkauf leicht gemacht

Billigeinkauf leicht gemacht

 Geld sparen mit 2 ebooks in Einem

0,99 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)

Diesen Artikel haben wir am Donnerstag, 14. März 2019 in unseren Katalog aufgenommen.

Parse Time: 0.491s